#rethinkcompliance Blog

#rethinkcompliance Blog

10.06.2021 |

AML, Fraud, FIU

Die Neufassung des § 261 StGB – Was bedeutet der „All-Crime-Ansatz“ in der Praxis?

Seit dem 18. März 2021 ist die Neufassung des Paragrafen 261 Strafgesetzbuch (StGB) in Kraft getreten und die Geldwäschestrafbarkeit erheblich ausgeweitet worden. Während die Vorgängerfassung die Geldwäschetatbestände explizit aufführte und ein Vortatenkatalog detailliert auflistete, was eine Vortat für eine Geldwäschehandlung darstellen konnte, steht mit der Novellierung des § 261 StGB nunmehr der „All-​Crime-Ansatz“ im Fokus.